Daniel Sebastian Abmahnung: Sunshine Live Vol. 58

Rechtsanwalt Daniel Sebastian verschickt für das Unternehmen DigiRights Administration GmbH Abmahnungen wegen Filesharing. In diesem Fall sollen Titel des Samplers/Musik-Containers „Sunshine Live Vol. 58“ öffentlich und ohne Genehmigung im Netz geteilt worden sein.

Filesharing-Abmahnung für die DigiRights Administration GmbH

Empfängern eines Abmahnschreibens wegen Filesharing wird vorgeworfen, dass sie einzelne Titel des Musik-Samplers „Sunshine Live Vol. 58“ öffentlich – und ohne Genehmigung – im Internet zur Verfügung gestellt haben sollen. Im Auftrag der DigiRights Administration GmbH fordert RA Daniel Sebastian die Abgabe einer Unterlassungserklärung und die Zahlung der Abmahnkosten.

Folgende Titel werden durch Rechtsanwalt Daniel Sebastian abgemahnt:

  • Dimitri Vegas & Like Mike – Stay a While
  • Gestört aber GeiL & Two Magics – Glücklich Wie Die Kinder
  • Lost Frequencies feat. Sandro Cavazza – Beautiful Life
  • MICAR – Sleep Alone
  • R3hab & Quintino – Freak
  • EDX – Roadkill
  • Croatia Squad & Like Morgan – Make Your Move
  • Bakermat & Goldfish feat. Marie Plassard – Games Continued
  • Nora En Pure – Morning Dew
  • Hardwell & Thomas Newson – 8Fifty
  • MATTN & Futuristic Polar Bears – Cafe Del Mar 2016
  • Wolfpack vs. Avancada – GO!
  • Scooter – May Got No Lamb
  • W&W – How many

Angeblich sollen die oben genannten Titel in einem P2P Netzwerk oder in einer Online-Tauschbörse durch den Abgemahnten – der in der Regel auch der Anschlussinhaber ist – öffentlich im Netz für Dritte verfügbar gemacht worden sein.

Was fordert Daniel Sebastian?

RA Daniel Sebastian mahnte im Auftrag der DigiRights Administration GmbH bereits andere Sampler ab, auf denen einzelne Titel auch öffentlich bereitgestellt worden sein sollen. Abgemahnt wird der Anschlussinhaber, über dessen Internetzugang das Werk/die Werke im Netz laut der Abmahnung geteilt wurden.

Es wird die Abgabe einer Unterlassungserklärung gefordert und die Zahlung von Schadens- und Aufwendungsersatz. Die Fristen eines solchen Abmahnschreibens sollten unbedingt eingehalten werden, da es sonst sehr kostspielig werden kann.

Auch sollte beachtet werden, dass beim Download/Teilen eines Musiksamplers wie in diesem Fall „Sunshine Live Vol. 58“ nicht nur ein Musiktitel, sondern gleichzeitig mehrere in einem Netzwerk oder einer Tauschbörse bereitgestellt werden. Da die Rechte bei unterschiedlichen Firmen und Rechteinhabern liegen können, ist die Möglichkeit gegeben, dass weitere Abmahnungen folgen.

Wie sollte ich auf eine Abmahnung reagieren?

Eine Abmahnung kann unter Umständen erst einmal ein Schock darstellen, da man sich unter Umständen nicht einmal bewusst war, das ein Download von urheberrechtlich geschützten Material kostspielige Folgen haben kann. Ob der Anschlussinhaber tatsächlich als Täter oder Störer in Frage kommt, sollte durch einen Anwalt geklärt werden.

Kontakt mit Verbraucherdienst

Für weitere allgemeine Informationen nutzen Sie unsere Kontaktmöglichkeiten!

Allgemeine Informationen erhalten Sie über unter:
0201-176 790

oder via E-Mail:
kontakt@verbraucherdienst.com

Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.

Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.

Advertisements

Daniel Sebastian Abmahnung: Dream Dance Vol.80

Im Auftrag der DigiRights Administration GmbH sind schon zahlreiche Abmahnungen durch Rechtsanwalt Daniel Sebastian versandt worden. Auch 2018 ist kein Ende in Sicht. In diesen Abmahnschreiben wird dem Anschlussinhaber vorgeworfen, einzelne Titel des Album Samplers „Dream Dance Vol. 80“ im Internet zur Verfügung gestellt zu haben.

Abmahnung für den Sampler Dream Dance Vol. 80

Wer sich für angesagte Tanzmusik begeistern kann, hat möglicherweise die aktuelle Ausgabe „Dream Dance Vol. 80“ der erfolgreichen Sampler-Reihe auf dem Wunschzettel. In regelmäßigen Abständen erscheinen neue Ausgaben dieser Reihe, die auf mehreren CDs verteilt beliebte Hits des Genres Dance-Music vereint. Derzeit werden Abmahnungen durch Rechtsanwalt Daniel Sebastian aus Berlin verschickt, weil einzelne Musikstücke auf Dream Dance Vol. 80 unerlaubt im Netz verbreitet wurden.

Anschlussinhaber, die eine Abmahnung wegen illegalem Filesharing in ihrem Briefkasten vorfinden, sollten dennoch Ruhe bewahren. Das Teilen der besagten Datei wird wegen des Verstoßes gegen das Urheberrecht abgemahnt. Die alleinigen Vertriebsrechte liegen bei der Firma DigiRights Administration GmbH. Mittels spezieller Software werden Vorgänge in Onlinetauschbörsen und Filesharing-Plattformen überwacht und etwaige Verstöße unmittelbar dokumentiert. In einfachen Worten: Sollte eine urheberrechtlich geschützte Datei im Internet über die Torrent-Technologie (zum Beispiel via Filesharing Software wie eMule und eDonkey) herunter geladen werden, werden zeitgleich auch Teile der Datei für andere Nutzer bereitgestellt. Das bedeutet, dass ein Download zeitgleich auch ein Upload sein kann. Dies wird als eine Urheberrechtsverletzung gewertet und wird abgemahnt.

Abmahnung durch Daniel Sebastian – was tun?

Es wird meist davon ausgegangen, dass der Anschlussinhaber auch der Verursacher der Urheberrechtsverletzung ist. Dies muss nicht immer der Fall sein, deshalb sollten Sie die erhaltene Abmahnung durch Rechtsanwalt Daniel Sebastian stets prüfen.

Daniel Sebastian fordert in der Abmahnung bezüglich des Werks „Dream Dance Vol. 80“ die Zahlung eines Vergleichs, um die Angelegenheit außergerichtlich zu klären. Daneben wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung gefordert, die dem Abmahnschreiben beiliegt. Betroffene könnten die Forderung bezahlen und auch die Unterlassungserklärung unterschrieben zurückzuschicken, obwohl sie unter Umständen gar nicht für den Rechtsverstoß verantwortlich sind. Meist haben sie nur Angst vor noch höheren Kosten.

Kontakt mit Verbraucherdienst

 

Für weitere allgemeine Informationen nutzen Sie unsere Kontaktmöglichkeiten!

Allgemeine Informationen erhalten Sie über unter:
0201-176 790

oder via E-Mail:
kontakt@verbraucherdienst.com

Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.

Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.

Daniel Sebastian Abmahnung: Kiss FM Top 100

Rechtsanwalt Daniel Sebastian verschickt für das Unternehmen DigiRights Administration GmbH Abmahnungen wegen Filesharing. In diesem Fall sollen Titel des Samplers/Musik-Containers „Kiss FM Top 100“ öffentlich und ohne Genehmigung im Netz bereitgestellt worden sein.

Filesharing-Abmahnung für die DigiRights Administration GmbH

Empfängern eines Abmahnschreibens wegen einer Urheberrechtsverletzung wird vorgeworfen, dass sie einzelne Titel des Musik-Samplers „Kiss FM Top 100 öffentlich – und ohne Genehmigung – im Internet zur Verfügung gestellt haben sollen. Im Auftrag der DigiRights Administration GmbH fordert Daniel Sebastian die Abgabe einer Unterlassungserklärung und die Zahlung der Abmahnkosten.

Angeblich sollen diverse Titel des Samplers Kiss FM Top 100 in einem P2P Netzwerk oder in einer Online-Tauschbörse durch den Abgemahnten – der in der Regel auch der Anschlussinhaber ist – öffentlich im Netz für Dritte verfügbar gemacht worden sein.

Was fordert Daniel Sebastian?

RA Daniel Sebastian mahnte im Auftrag der DigiRights Administration GmbH bereits andere Sampler ab, auf denen einzelne Titel auch öffentlich verbreitet worden sein sollen. Abgemahnt wird der Anschlussinhaber, über dessen Internetzugang das Werk/die Werke im Netz laut der Abmahnung geteilt wurden.

Es wird die Abgabe einer Unterlassungserklärung gefordert und die Zahlung von Schadens- und Aufwendungsersatz. Die Fristen eines solchen Abmahnschreibens sollten unbedingt eingehalten werden, da es sonst sehr kostspielig werden kann.

Auch sollte beachtet werden, dass beim Download/Teilen eines Musiksamplers wie in diesem Fall „Kiss FM Top 100“ nicht nur ein Musiktitel, sondern gleichzeitig mehrere in einem Netzwerk oder einer Tauschbörse bereitgestellt werden. Da die Rechte bei unterschiedlichen Firmen und Rechteinhabern liegen können, ist die Möglichkeit gegeben, dass weitere Abmahnungen folgen.

Wie sollte ich auf eine Abmahnung reagieren?

Eine Abmahnung kann unter Umständen erst einmal ein Schock darstellen, da man sich unter Umständen nicht einmal bewusst war, das ein Download von urheberrechtlich geschützten Material kostspielige Folgen haben kann. Ob der Anschlussinhaber tatsächlich als Täter oder Störer in Frage kommt, sollte durch einen Anwalt geklärt werden.

Kontakt mit Verbraucherdienst

Für weitere allgemeine Informationen nutzen Sie unsere Kontaktmöglichkeiten!

Allgemeine Informationen erhalten Sie über unter:
0201-176 790

oder via E-Mail:
kontakt@verbraucherdienst.com

Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.

Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.