Ohne eine Mitgliedschaft können wir Ihnen Anwälte benennen, die erfolgreich Klagen im Urheberrecht abwehren konnten. Eine Rechtsberatung durch den Verbraucherdienst e.V. erfolgt nicht.

Veröffentlicht in News

Abmahnung 2017 | Sully | Waldorf Frommer

Auch 2017 werden weiterhin Abmahnungen von Kanzlei Waldorf Frommer an jene Anschlussinhaber verschickt, über deren Internetzugang Urheberrechtsverletzungen dokumentiert sein sollen. Die Kanzlei aus München fordert derzeit für den aktuellen Film von Clint Eastwood mit dem Titel „Sully“ die Zahlung der Abmahnkosten und die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung.

Das unerlaubte Teilen wird abgemahnt

Im Auftrag der Mandantin Warner Bros. Entertainment GmbH verschickt Waldorf Frommer Abmahnungen wegen der unerlaubten Verbreitung von urheberrechtlich geschützten Material. Im aktuellen Fall geht es um die rechtswidrige Bereitstellung des US-amerikanischen Spielfilms „Sully“
Weiterlesen

Abmahnung 2017 | Waldorf Frommer | Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger

Die Kanzlei Waldorf Frommer aus München verschickt Abmahnungen an all jene Anschlussinhaber, über deren Anschluss das Filmwerk „Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger“ (2012) rechtswidrig im Internet bereitgestellt worden sein soll. Abgemahnte sollen anfallende Abmahnkosten tragen sowie eine bewehrte Unterlassungserklärung abgeben.

Vorwurf der unerlaubten Verbreitung von Lift of Pi: Schiffbruch mit Tiger

Im Auftrag der Mandantin Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH werden derzeit Abmahnschreiben durch die Rechtsanwälte der Kanzlei Waldorf Frommer versandt. Empfänger solcher Abmahnschreiben ist in der Regel der Anschlussinhaber, über deren Internetzugänge die unerlaubte Verbreitung des Filmwerks „Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger“ stattgefunden haben soll.

Weiterlesen

Mahnbescheid | rka. Rechtsanwälte | Koch Media GmbH

Derzeit macht erneut Post von den rka Rechtsanwälten aus Hamburg die Runde. Es geht um Fälle aus dem Jahr 2013/2014, als im Auftrag für die Koch Media GmbH Abmahnungen wegen unerlaubtem Filesharing versandt wurden. Gegenstand dieser Abmahnschreiben war die rechtswidrige Verbreitung von urheberrechtlich geschützten Material, in diesem Fall Spiele mit dem Titel „Dead Island“ oder „Risen“. So sollen nicht wenige Betroffene damals die geforderte Unterlassungserklärung abgegeben, aber nicht die geforderte Summe gezahlt.

Wie kommt es zu einem Mahnbescheid von den rka Rechtsanwälten?

Abgemahnte sollten wissen, dass der BGH die Verjährung von Schadensersatzansprüchen aus Urheberrechtsverletzungen erst in 10 Jahren feststellte. Diese Regelung ist aber nicht gültig für Kostenerstattungsansprüche. Somit ist es den rka Rechtsanwälten noch möglich, dieses Geld bei den Abgemahnten einzutreiben. Für diese Form von Ansprüchen gilt eine Verjährungsfrist von insgesamt drei Jahren, das bedeutet im Klartext, dass zum Beispiel eine Abmahnung aus dem Jahr 2014 nun am 31.12.2017 verjährt.
Weiterlesen