Kanzlei Baek Law verschickt Filesharing-Abmahnung

In den vielen Schreiben, die die Kanzlei Baek Law verschickt, wird eine Abmahnung wegen illegalen Filesharing als Urheberrechtsverletzung bezeichnet. Baek Law mahnt für die Künstler bzw. Musikproduzenten Burmester Marco, die Hitmix Musikagentur, Murat Arslan sowie für die Update Media Group ab. Die Evidenzia GmbH & Co. KG ermittelt für Baek Law die Daten der illegalen Filesharer und leitet diese beweissicher dokumentiert an diese weiter, die daraufhin eine Abmahnung schreiben.

In einem konkreten Schriftstück der Kanzlei Baek Law wird einem Verletzer des Urheberrechts wegen Filesharing vorgeworfen, dass er den Musiktitel So ein schöner Tag von Tim Toupet herunter geladen und weltweit zur Verfügung gestellt habe. Der oben genannte Musiktitel stammt aus einen so genannten Container, wobei ganze Chartzusammenstellungen mit Einzeltracks wie z.B. German Top 100 oder Bravo in einer Datei herunter geladen werden können. Folgeabmahnungen anderer Rechteinhaber und Kanzleien können sich ergeben.

Von dem illegalen Filesharer fordert Baek Law die Abgabe einer unterschriebenen straf bewehrten Unterlassungserklärung sowie die fristgerechte Zahlung von 272,21 Euro. Die Zahlung besteht aus 150 Euro, die zugleich Schadensersatz und Anwaltskosten sind, weiteren 39 Euro sowie die Kosten für zusätzliche Auslagen von 83,21 Euro.

Akutell: Abmahnung von Baek Law außer Acht gelassen? Zahlungsforderung oder sogar ein Mahnbescheid von der Debcon GmbH bekommen? Hier lesen Sie weiter…

Anti-Abzock-Gesetz

Am 9.10.2013 ist das „Gesetz gegen unseriöse Geschäftspraktiken“ bei einer Abmahnung wegen Verletzung des Urheberrechts durch Filesharing in Kraft getreten. Es ist bekannt als das “Anti-Abzock-Gesetz”. Es bringt Vorteile für die Opfer bei einer Abmahnung wegen Verletzung des Urheberrechts durch Filesharing.

 

Info-Telefon: 0201 – 176 790

Informationen zu Abmahnungen, Filesharing und Urheberrecht:

Footer für Abmahnung News | Verbraucherdienst e.V.

Werbeanzeigen