New Girl | Abmahnung 2016 | Waldorf Frommer

Im Auftrag der Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH verschickt Waldorf Frommer aus München Abmahnungen für das unerlaubte Verbreiten von der rechtlich geschützten TV-Serie „New Girl“.

TV-Serie „New Girl“: Filesharing-Abmahnung einzelner Folgen

Die US-amerikanische Serie New Girl ist ein Dauerbrenner bei den Serienfreunden. Seit 2011 wurden mehr als hundert Episoden der Sitcom mit Zooey Deschanel produziert. Pro Sieben strahlt das Format seit 2012 auch im deutschen TV aus. Ein Ende des Erfolges ist nicht in Sicht; noch in diesem Jahr feiert Season 6 ihre Premiere.
Bei so einem Erfolg ist es keine Überraschung, dass New Girl auf Onlinetauschbörsen heiß gehandelt wird. Um Verluste durch Filesharing zu verhindern, beauftragte Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH die Kanzlei Waldorf Frommer, um jene Anschlussinhaber abzumahnen, über deren Internetzugang einzelne oder mehrere Folgen der Serie New Girl verbreitet wurden.

Welche Episoden von New Girl werden abgemahnt?

Die rechtswidrige Verbreitung dieser Folgen von New Girl werden von Waldorf Frommer abgemahnt:

  • „Return To Sender“
  • „Oregon“
  • „New Crawl“
  • „Fluffer“
  • „Neighbors“

Waldorf Frommer Abmahnung – und jetzt?

Waldorf Frommer verschickt Abmahnschreiben wegen Filesharing bezüglich der rechtswidrigen Verbreitung der TV-Serie „New Girl“. Im Auftrag der Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH wird die Abgabe einer Unterlassungserklärung gefordert, die dem Schreiben vorformuliert beiliegen kann. Darüber hinaus verlangt Waldorf Frommer von dem Anschlussinhaber, dass Aufwendungsersatz und Schadensersatz gezahlt werden. Dies meist in Form eines Pauschalbetrags. Filesharer laufen Gefahr, bei dem Download einer gesamten Staffel einer TV-Serie wie New Girl in einem P2P Netzwerk oder auf einer Onlinetauschbörse hohe Summe zahlen zu müssen.
Bei einer Abmahnung wegen Filesharing sind die Fristen in der Regel knapp gesetzt. Abgemahnte sollten diese im Auge behalten, da es sonst sehr kostspielig werden kann. Ohnehin sollten Abmahnschreiben nicht auf die leichte Schulter genommen werden.

Abmahnung | Modern Family | New Girl | Waldorf Frommer

Serienjunkies werden regelmäßig von Waldorf Frommer abgemahnt. Eine Abmahnung (Erstellungsdatum 31.10.2014) für die US-Serien Modern Familiy und New Girl bekam unser Mitglied Frau T.G. aus K.

Modern Family und New Girl nicht über Free-TV gesehen

Laut der Abmahnung habe die Abgemahnte vier Folgen der US-amerikanische Mockumentary-Comedy-Serie Modern Family sowie drei Episoden der US-Sitcom New Girl nicht über das Free-TV angesehen. Denn die Abgemahnte habe mittels Filesharing die urheberrechtlich geschützten Inhalte auf ihrem Computer herunter geladen und öffentlich zur Verfügung gestellt. Dabei soll es außerdem zu einer unerlaubten Vervielfältigung gekommen sein.

965 Euro für sieben TV-Episoden

In der Abmahnung für die insgesamt sieben Episoden von Modern Family und New Girl fordert Waldorf Frommer eine konkrete Zahlungshöhe über 965 Euro. Ebenfalls soll die Abgemahnte eine strafbewehrte Unterlassungserklärung an die Münchner Anwaltskanzlei senden. Die Rechteinhaberin habe wegen der Urheberrechtsverletzung Ansprüche auf Unterlassung, Schadensersatz und Aufwendungsersatz.

Ausschließliche Verwertungsrechte an Modern Family und New Girl

Denn die Rechteinhaberin Twentieth Century Fox Home Entertainment GmbH habe die ausschließlichen Verwertungsrechte an den urheberrechtlich geschützten Serientiteln. So kann zum Beispiel die Rechteinhaberin entscheiden, ob und unter welchen Umständen die Folgen von Modern Family im Free-TV der RTL Group bzw. New Girl bei ProSieben ausgestrahlt werden. Diese Dienstleistung der Rechteinhaberin ist allerdings nicht umsonst, denn die Sender haben dafür hohe Lizenzgebühren an die Rechteinhaberin gezahlt.

Enge Fristen für die Empfängerin der Abmahnung

Sollte es zu einer außergerichtlichen Einigung zwischen der Rechteinhaberin, der Anwaltskanzlei sowie der Abgemahnten kommen müssen die engen Fristen, die in der Abmahnung angegeben sind, eingehalten werden. Die Zahlungsfrist des Pauschalbetrags endet am 20.11.2014. Bereits am 10.11.2014 soll die unterschriebene Unterlassungserklärung an Waldorf Frommer zurück gesandt werden. Damit sei laut Abmahnung die Auseinandersetzung zwischen der Filesharerin und Waldorf Frommer beendet.

Kosten von mindestens 1.965 Euro bei einem Gerichtsprozess

Twentieth Century Fox Home Entertainment GmbH beziffert den außergerichtlichen Aufwendungsersatzanspruch auf 1.750 Euro. Dazu kämen die Rechtsanwaltskosten über 215 Euro dazu. Damit ergäbe sich eine Geldforderung über insgesamt 1.965 Euro für die sieben Episoden der TV-Serien Modern Family und New Girl. Diese hohe Geldsumme wird bei einem Gerichtsprozess als Mindestsumme fällig.

Handeln Sie schnell bei Abmahnung!

Lassen Sie sich nicht von der Abmahnung von Waldorf Frommer einschüchtern. Die Abmahnung für die Episoden von Modern Family und New Girl ist nur die Vorstufe zum einstweiligen Verfügungs- und Unterlassungsverfahren. Dennoch sollte bei Abmahnung schnell gehandelt werden. Ein Mahnbescheid, ein Vollstreckungsbescheid oder eine Klage ist keine Lösung.

Info-Telefon: 0201 – 176 790

Informationen zu Abmahnung, Urheberrecht und Filesharing:

Footer für Abmahnung News | Verbraucherdienst e.V.