.rka Rechtsanwälte Abmahnung: Stronghold Crusader 2

Uns liegt eine aktuelle Abmahnung der .rka Rechtsanwälte aus Hamburg vor. Im Auftrag ihrer Mandantin, der Koch Media GmbH, wird das illegale Bereitstellen von dem Computerspiel „Stronghold Crusader 2“ abgemahnt. So soll das Spiel laut des Vorwurfs durch ein sogenanntes Peer-to-Peer-Netzwerk verbreitet worden sein.

Stronghold Crusader 2 fand seinen Weg in die Tauschbörsen

Stronghold Crusader 2 ist der neunte Titel in der Stronghold-Reihe und ist am 23. September 2014 erschienen. Es ist ein Echtzeit-Strategiespiel mit einer mittelalterlichen Burgenthematik, welches viele Anhänger gefunden hat. Keine Überraschung also, dass es auch seinen Weg in die Tauschnetzwerke und Internetbörsen fand. Jene Anschlussinhaber, über deren Internetzugang das Spiel zum Download bereitgestellt wird, laufen Gefahr, eine Abmahnung durch die .rka Rechtsanwälte zu erhalten.

In diesem Fall war die Auftraggeberin des Abmahnschreibens aufgrund einer Urheberrechtsverletzung die Koch Media GmbH. Die Mandantin der .rka Rechtsanwälte verlangt von dem Täter Schadensersatz.

Was wird von den .rka Rechtsanwälten gefordert?

Die Empfänger einer derartigen Abmahnung werden durch die .rka Rechtsanwälte für das PC-Spiel Stronghold Crusader dazu aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung in einer kurz bemessenen Frist abzugeben. Dazu wird von dem Abgemahnten verlangt, die Datei, sprich das PC-Spiele komplett von allen Datenträgern zu entfernen. Zudem soll der Empfänger einen Pauschalbetrag in Höhe von 1.500,00 EUR zahlen, um den gerichtlichen Weg zu vermeiden und die Angelegenheit auf diese Art und Weise zu regeln.

Hilfe bei .rka Rechtsanwälte

Haben Sie eine Abmahnung wegen Filesharing an einem Computerspiel erhalten? Wurde Ihnen vorgeworfen, dass Sie eine Urheberrechtsverletzung begangen haben? Was können Sie in so einem Fall tun?

  • prüfen Sie den Vorwurf der begangenen Urheberrechtsverletzung
  • zahlen Sie nicht ohne Überprüfung des Vorwurfs die geforderte Summe
  • unterzeichnen Sie nicht ohne Prüfung die strafbewehrte Unterlassungserklärung

Die angeschlossenen Anwälte des Verbraucherdienst e.V. haben umfangreiche Erfahrungen mit Abmahnungen aufgrund von Urheberrechtsverletzungen sowie den .rka Rechtsanwälten und konnten erfolgreich gerichtlich sowie außergerichtlich die Abmahnungen zahlreicher Abmahnkanzleien abwehren.

Kontakt mit Verbraucherdienst

 

Für weitere allgemeine Informationen nutzen Sie unsere Kontaktmöglichkeiten!

Allgemeine Informationen erhalten Sie über unter:
0201-176 790

oder via E-Mail:
kontakt@verbraucherdienst.com

Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.

Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.

Werbeanzeigen

Mahnbescheid | rka. Rechtsanwälte | Koch Media GmbH

Derzeit macht erneut Post von den rka Rechtsanwälten aus Hamburg die Runde. Es geht um Fälle aus dem Jahr 2013/2014, als im Auftrag für die Koch Media GmbH Abmahnungen wegen unerlaubtem Filesharing versandt wurden. Gegenstand dieser Abmahnschreiben war die rechtswidrige Verbreitung von urheberrechtlich geschützten Material, in diesem Fall Spiele mit dem Titel „Dead Island“ oder „Risen“. So sollen nicht wenige Betroffene damals die geforderte Unterlassungserklärung abgegeben, aber nicht die geforderte Summe gezahlt.

Wie kommt es zu einem Mahnbescheid von den rka Rechtsanwälten?

Abgemahnte sollten wissen, dass der BGH die Verjährung von Schadensersatzansprüchen aus Urheberrechtsverletzungen erst in 10 Jahren feststellte. Diese Regelung ist aber nicht gültig für Kostenerstattungsansprüche. Somit ist es den rka Rechtsanwälten noch möglich, dieses Geld bei den Abgemahnten einzutreiben. Für diese Form von Ansprüchen gilt eine Verjährungsfrist von insgesamt drei Jahren, das bedeutet im Klartext, dass zum Beispiel eine Abmahnung aus dem Jahr 2014 nun am 31.12.2017 verjährt.
Weiterlesen

Abmahnung | Koch Media GmbH | rka Rechtsanwälte

Regelmäßig lagen Verbraucherdienst e.V. Abmahnungen unserer Mitglieder von der Rechteinhaberin Koch Media GmbH vor, die von den rka Rechtsanwälten abgefasst werden. Auch dieses Jahr (2015) werden dem Verein aus dem Ruhrgebiet unzählige Filesharing-Abmahnungen von der Koch Media GmbH erreichen. Denn dieses Unternehmen ist der größte unabhängige Computerspiele-Verlag in Europa. Der Verlag besitze laut dem Text der Abmahnung die ausschließlichen und unbeschränkten Nutzungs- und Vertriebsrechte an etlichen Computerspielen.

Koch Media GmbH hat ihren Ursprung in Österreich

Die Koch Media GmbH wurde schon 1994 von Franz Koch und Klemens Kundratitz in Höfen (Tirol / Österreich) gegründet. Eine Bahnsimulation von der Semmeringbahn war das erste Produkt des österreichischen Unternehmens. Aus den bescheidenen Anfängen Mitte der 1990er Jahre ist inzwischen die Koch Media Holding mit Firmensitz in Planegg bei München entstanden. Die Koch Media GmbH, ein unabhängiger Produzent und Verleger von PC- und Konsolenspielen in Europa, ist nun ein Teil des Koch Media-Konzerns. Filme auf DVD- oder BD-Medien werden seit 2003 von der Koch Media-Gruppe verkauft. Filmklassiker und Genrefilme wurden zuerst vertrieben. Inzwischen ist das Portfolio an Filmen recht umfangreich. Die Tochter Koch Media Home Entertainment ist außerdem im Kinogeschäft (seit 2007) aktiv.

1.000 Euro für einen Softwaretitel von der Koch Media GmbH

In der Regel verlangt die Koch Media GmbH von dem Abgemahnten eine strafbewehrte Unterlassungserklärung. Bei den Softwaretiteln X-Rebirth (14.04.2014) und Metro Last Night (22.01.2014) verlangten die rka Rechtsanwälte einen Pauschalbetrag über 800 Euro. Inzwischen ist dieser angestiegen. Stolze 1.000 Euro fordern nun die abmahnenden Anwälte aus Hamburg von dem Filesharer. Ein Beispiel ist eine Abmahnung für das PC-Spiel Goat Simulator (14.10.2014). Denn der Urheberrechtsverletzer habe die geschützte Computersoftware via Tauschbösen-Software aus dem Internet herunter geladen.

Schadensersatzforderung in fiktiver Lizenzanalogie

Dabei soll es durch den gleichzeitigem Up-/ Download der Computerdaten zu einer öffentlichen Zugänglichmachung und rechtswidrigen Vervielfältigung eines Titels von der Koch Media GmbH gekommen sein. Deshalb habe die Softwarefirma das Recht Ansprüche auf Schadensersatz, auf Unterlassung bzw. auf Rechtsfolgekosten gegenüber dem Abgemahnten geltend zu machen. Wussten Sie schon, dass dabei der Schadensersatz über mehrere Hundert Euro in fiktiver Lizenzanalogie „errechnet“ wird?

Riskieren Sie keinen Gerichtsprozess!

Jede Abmahnung von den rka Rechtsanwälten ist mit einer engen Frist verbunden. Der geforderte Pauschalbetrag als auch die strafbewehrte Unterlassungserklärung sollen binnen einer kurzen Frist an die Kanzlei gesendet werden. Geschieht dies nicht im Sinne der rka Rechtsanwälte kann sogar ein Prozess vor Gericht wegen der Urheberrechtsverletzung die Folge sein. So ein Gerichtsprozess ist in der Regel für den Abgemahnten meist eine teure Angelegenheit mit der nicht zu spaßen ist.

Info-Telefon: 0201 – 176 790

Informationen zu Abmahnung, Urheberrecht und Filesharing:

Footer für Abmahnung News | Verbraucherdienst e.V.