Abmahnung von Pacific Rim durch Waldorf Frommer – Daniel Sebastian

Die Abmahnhilfe hat eine Abmahnung von Waldorf Frommer sowie eine weitere von Daniel Sebastian wegen Filesharing des Hollywoodfilms Pacific Rim vorliegen. Während in der Abmahnung von Waldorf Frommer der Kinofilm Pacific Rim „an sich“ urheberrechtlich verfolgt wird, fordert Daniel Sebastian für die Urheberrechtsverletzung des Musiktitels Pacific Rim (Drift), der ein Teil der Abspannmusik (End Credits) ist, deren Rechteinhaber der US-Rapper Robert Diggs ist , der unter seinem Pseudonym RZA weitaus bekannter ist.

Der Abmahnhilfe sind Doppelabmahnungen (z. B. Waldorf Frommer / Daniel Sebastian) wegen Filesharing eines Films (z. B. Pacific Rim) bekannt

Doppelabmahnungen sind der Abmahnhilfe bekannt, wobei der Film an sich und Teile der Filmmusik (Abspannmusik) von unterschiedlichen Kanzleien, z.B. von Waldorf Frommer u.o. Daniel Sebastian, urheberechtlich verfolgt werden. Durch ein Down-/ Upload  eines einzigen Kinofilms mit einer einzigen Computerdatei können mehrere Urheberrechtsverletzungen von verschiedenen Rechteinhabern, hier die Warner Bros. Entertainment und Robert Diggs (RZA), begangen werden.

Abmahnung: 740,65 Euro für den Film Pacific Rim, 600 Euro für die Abspannmusik von Robert Diggs, Amazonpreis: für den Film 15,99 Euro bzw. 0,99 Euro für die Abspannmusik

In der Abmahnung von Waldorf  Frommer, die der Abmahnhilfe vorliegen, verlangt die Kanzlei für die urheberrechtliche Verbreitung des Kinofilms Pacific Rim einen Pauschalbetrag von 740,65 Euro bei einer außergerichtlichen Einigung mit dem Rechteinhaber Warner Bros. Entertainment. Sollte es jedoch nicht zu einer außergerichtlichen Einigung bis zu einer festgelegten Frist kommen, drohen beide Medienkanzleien in ihren Abmahnungen, die der Abmahnhilfe vorliegen, mit Gerichtsprozessen und höheren Kosten.

In der Abmahnung von dem Berliner Rechtsanwalt Daniel Sebastian, die ebenfalls der Abmahnhilfe vorliegt, fordert für den Rechteinhaber Robert Diggs (RZA) wegen der Abspannmusik Pacific Rim (Drift) bei einer außergerichtlichen Einigung einen Pauschalbetrag von 600 Euro.

In der Abmahnungen von Waldorf Frommer bzw. Daniel Sebastian wegen Filesharing des Films Pacific Rim, die der Abmahnhilfe vorliegen, sind außerdem Unterlassungserklärungen beigefügt, die jeweils zu einem festgelegten Termin zurück gesandt werden sollen.

Info-Telefon: 0201 – 176 790

Informationen zu Abmahnungen, Filesharing und Urheberrecht:

Footer für Abmahnung News | Verbraucherdienst e.V.

Daniel Sebastians Abmahnung wird Mahnbescheid

Daniel Sebastians Abmahnung wird Mahnbescheid

Ein konkreter Mahnbescheid von dem Anwalt Daniel Sebastian liegt gegenwärtig dem Essener Verbraucherdienst e.V. vor. Der Mahnbescheid erfolgte aus einer Abmahnung, die am 26. März 2013 angefertigt wurde. Der Verfasser der früheren Abmahnung war ebenfalls der Berliner Rechtsanwalt Daniel Sebastian. Der Auftraggeber Daniel Sebastians war die DigiRights Administration GmbH, die sich offiziell auf das Leasing von nichtfinanziellen immateriellen Vermögensgütern (ohne Copyrights) spezialisiert hat. Früher hatte Verbraucherdienst e.V. über die Abmahnungen des Rechtsanwalts Daniel Sebastian berichtet.

Abmahnung von Daniel Sebastian wegen Musiktitel von Scooter

In der konkreten, dem Verbraucherdienst e.V. vorliegenden Abmahnung, wurde dem Filesharer unterstellt den Musiktitel The Sound Above My Hair der deutschen Dance-Band Scooter, die im illegal herunter geladenen Chartcontainer VA-Megahits 2010 Die Erste 2CD  enthalten ist, rechtswidrig über Peer-To-Peer-Netzwerke vertrieben zu haben. In der Abmahnung von Daniel Sebastian wurden eine Vergleichssumme von 680 Euro sowie die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung gefordert.

§ 97a III Satz 2 UhrG – lässt sich der Mahnbescheid von Daniel Sebastian durchsetzen?

Auf einen Gegenstandswert von 10.000 Euro bezieht sich die Hauptforderung des Mahnbescheids von Daniel Sebastian. Daraus ergibt sich eine Hauptforderung von 651,80 Euro, die schon in der Abmahnung gefordert wurde. Es stellt sich die Frage, ob sich dieser Mahnbescheid mit seinen hohen Geldforderungen von Daniel Sebastian aufgrund der Neuformulierung des Urheberrechts im § 97a III Satz 2 UhrG gerichtlich erringen lässt. Ob sich dieser Mahnbescheid von Daniel Sebastian nun so einfach vor Gericht durchsetzten lässt? Ebenso wurde der fliegende Gerichtsstand abgeschafft sowie ein gerichtsfester Nachweis der ermittelnden Firma, hier im konkreten Fall von der DigiRights Solution GmbH, muss nun von der Gegenseite, die abmahnenden Anwälte mit ihren Mandanten, erbracht werden. Die DigiRights Administration GmbH muss inzwischen beweisen, dass sie der ausschließliche Rechteinhaber sei denn die primäre Beweispflicht liegt bei dem jeweiligen Rechteinhaber.

 

Info-Telefon: 0201 – 176 790

Informationen zu Abmahnungen, Filesharing und Urheberrecht:

Footer für Abmahnung News | Verbraucherdienst e.V.

Abmahnung Daniel Sebastian ohne Unterlassungserklärung und ohne Kostennennung

Der Rechtsanwalt Daniel Sebastian aus Berlin hat aktuell seine Abmahnungsschreiben überarbeitet, die er wegen Urheberrechtsverletzungen durch Filesharing verschickt. Wie gewohnt arbeitet er für die DigiRights Administration GmbH in Darmstadt wegen Up-/ Download mehrerer Titel des Chartcontainers German Top 100 Single Charts. In einer dem Verbraucherdienst e.V. vorliegenden Abmahnung vom 12. November 2013 legt er neuerdings keine vorformulierte Unterlassungserklärung bei und nennt keinen Vergleichsbetrag mehr. Wie gewohnt erwähnt er in seiner Abmahnung den Eingang einer Unterlassungserklärung mit einer Frist bis zum 20.11.2013. Früher wurde in den Abmahnungen des Berliner Anwalts zum Beispiel ein Vergleichsbetrag von 4.800 Euro bei einem Streitwert von 16.500 Euro vorgeschlagen um die Angelegenheit außergerichtlich zu klären, wenn ein Chartcontainer mit mehreren Titeln heruntergeladen wurde. Den früheren Abmahnungen lag dazu noch eine zu unterschreibende vorformulierte Unterlassungserklärung bei.

Wegen Neufassung des § 97a UrhG keine Unterlassungserklärung beigefügt

Daniel Sebastian begründet in seiner neu formulierten Abmahnung das Weglassen der vorformulierten Unterlassungserklärung so: „Durch die Neufassung des § 97a UrhG stellt das Beifügen eines Formulars einer Unterlassungserklärung für den Rechteinhaber ein erhebliches Risiko dar“. Warum das Beifügen einer vorformulierten Unterlassungserklärung nach der Neufassung des § 97a UrhG ein erhebliches Risiko darstellt, erwähnt er nicht in seiner Abmahnung!

Mitarbeiter von Daniel Sebastian formulieren eine Unterlassungserklärung für Sie!

Mit dem Weglassen einer vorformulierten Unterlassungserklärung, lässt er die illegalen Filesharer, der meist die juristischen Zusammenhänge nicht versteht, im Tal der Ahnungslosen. Der durch Filesharing betroffene User ist jedoch gut beraten, wenn er einen kompetenten juristischen Rat einholt. Dass der juristische Rat allerdings auch von dem Abmahnungsanwalt kommen soll, ist neu. Weiter führt er in seiner Abmahnung also aus: „Sie können sich aber gerne telefonisch … mit meiner Kanzlei in Verbindung setzten“ um „eine Unterlassungserklärung zu erarbeiten“.

Daniel Sebastians Kanzlei ist Abmahnungskanzlei und zugleich Berater des Abgemahnten!

Es stellt sich die Frage, ob er mit dieser Methode nicht in einer rechtlichen Grauzone arbeitet, da er zugleich Abmahnungsanwalt und beratender des Abgemahnten (durch einen Mitarbeiter) ist und damit dann nicht Interessenkollisionen auftreten.

Wie hoch dann die Rechnung der anfallenden Kosten des illegalen Filesharings für den betroffenen User wird, erfährt der Filesharer zum Schluss des außergerichtlichen Verfahrens mit einer Rechnung von Daniel Sebastian.

Drohung mit einstweiliger Verfügung bei Nichteinhaltung der Frist bis zum 20.11.2013

Selbstverständlich kann der Internet-User eine Unterlassungserklärung selber schreiben, so Daniel Sebastian weiter. Kommt diese aber nicht fristgerecht (hier 20.11.2013) an, wird Daniel Sebastiansofort eine einstweilige Verfügung beantragen. Dies kann zu erheblichen Kosten führen.“

 

Info-Telefon: 0201 – 176 790

Informationen zu Abmahnungen, Filesharing und Urheberrecht:

Footer für Abmahnung News | Verbraucherdienst e.V.