Waldorf Frommer Abmahnung: The Lego Movie 2

Uns liegt eine Abmahnung wegen Filesharing von der Kanzlei Waldorf Frommer vor, die im Auftrag des Rechteinhabers verschickt wurde. So wird dem Abgemahnten vorgeworfen, das Filmwerk „The Lego Movie 2“ ohne Genehmigung im Internet verbreitet zu haben. Wie Betroffene auf eine Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung reagieren können, erfahren Sie hier.

The Lego Movie 2 – Filesharing wird abgemahnt

 

Das Teilen von Filmen und Musiktiteln im Internet via Filesharing ist weiterhin populär. So lange wie oft rechtswidrig urheberrechtlich geschützte Titel auf Tauschportalen angeboten werden, wird es wohl auch Abmahnungen aufgrund von Urheberrechtsverletzungen geben.

Im vorliegenden Fall geht es um das nicht genehmigte Anbieten des Films „The Lego Movie 2“. Dieser aktuelle Filmtitel soll laut der Abmahnung über den Internetzugang des Empfängers für Dritte bereitgestellt worden sein. Diese vorgeworfene Rechtsverletzung wurde dokumentiert und soll belegen, dass über die IP-Adresse des Abgemahnten zu einer gewissen Zeit der Film heruntergeladen wurde.

Was fordern die Anwälte von Waldorf Frommer laut der Abmahnung?

Waldorf Frommer aus München verlangt in Abmahnschreiben häufig die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung. Diese liegt der Abmahnung meist schon bei und soll unterschrieben innerhalb einer knappen Frist zurückgesandt werden.

Zusätzlich wird die Zahlung einer pauschalen Summe verlangt, die sich aus Aufwendungs- und Schadensersatz zusammensetzt. Diese kann eine Höhe von mehreren hundert Euro haben und soll gezahlt werden, um die Angelegenheit außergerichtlich zu klären. In diesem Fall handelt es sich um eine Summe von insgesamt 915,00 EUR. Sollte dieses Angebot nicht angenommen oder die Abmahnung gar ignoriert werden, ist mit weiteren Kosten zu rechnen.

Hilfe bei Abmahnungen durch die Kanzlei Waldorf Frommer

Haben Sie eine Abmahnung wegen Filesharing an einem oder gar mehrerer Titel von der Kanzlei Waldorf Frommer erhalten? Wurde Ihnen vorgeworfen, dass Sie Dateien im Internet bereitgestellt haben? Was können Sie in so einem Fall tun?

  • prüfen Sie den Vorwurf der begangenen Urheberrechtsverletzung
  • zahlen Sie nicht ohne Überprüfung des Vorwurfs die geforderte Summe
  • unterzeichnen Sie nicht ohne Prüfung die strafbewehrte Unterlassungserklärung

Die angeschlossenen Anwälte des Verbraucherdienst e.V haben umfangreiche Erfahrungen mit Abmahnungen aufgrund von Urheberrechtsverletzungen sowie Waldorf Frommer und konnten erfolgreich gerichtlich sowie außergerichtlich die Abmahnungen zahlreicher Abmahnkanzleien abwehren.

Kontakt mit Verbraucherdienst

Für weitere allgemeine Informationen nutzen Sie unsere Kontaktmöglichkeiten!

Allgemeine Informationen erhalten Sie über unter:
0201-176 790

oder via E-Mail:
kontakt@verbraucherdienst.com

Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.

Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.